Groupware-Online.de

 
   Groupware Applikationen
Beispiele existierender Groupware Applikationen sind

WIKIS - Seitensammlung im World-Wide-Web, mit der Möglichkeit die Seiten sowohl zu lesen als auch zu schreiben
LOTUS NOTES - Verteilte Datenbank mit Email-Anbindung
MICROSOFT EXCHANGE - vielfältige Aufgaben im Umfeld von Microsoft Produkten
OPEN-XCHANGE - Email, Termin- und Kontaktverwaltung, Dokumentenaustausch, Aufgaben- und Projektsteuerung
CITADEL/UX - Funktionen für Email, Kontakte, Kalender sowie Aufgaben
EGROUPWARE - PHP-basierte Mehrbenutzer-Groupware
EXCHANGE4LINUX - stellt E-Mail- und Webmail-Server, kollektives Adressbuch,- Kalender und -Aufgaben zur Verfügung
NOVELL GROUPWISE für die Verwaltung von Emails, Terminen, Aufgaben, Adressen, Dokumenten.
PHPGROUPWARE - Mehrbenutzer-Groupware zur Verfeinerung der gemeinsamen Arbeiten in der Arbeitsgruppe

Groupware

Realisierung

Aspekte

Beispiele

Geschichte
 
    Computerunterstützte Gruppenarbeit
Das Verständnis und die wissenschaftlichen Grundlagen von Groupware-Applikationen basieren auf dem Wissen eines interdisziplinäres Forschungsbereiches bestehend aus Informatik, Soziologie, Psychologie, Arbeits- und Organisationslehre, Management, Anthropologie, Wirtschaftsinformatik, Wirtschafts- und Medienwissenschaft, auch "Computer Supported Collaborative Work" kurz CSCW genannt.
Die Groupware stellt das Hilfswerkzeug für die Kooperation innerhalb von Gruppen und Teams.

Im Zentrum steht hierbei das gemeinsame computerunterstützte Wirken zwischen Menschen.

Darüber hinaus bietet sich weitaus effektvolle und schnelle Erledigung auch außerhalb des Büros, Zuhause oder im Hotel bspw. für die Abstimmung von Terminen und Informationen an.

Groupware    |    Realisierung    |    wesentliche Aspekte    |    Beispiele    |    Geschichte    |    Berlin

Alle Rechte sind vorbehalten    Berlin © Groupware-Online.de     Nutzungsbedingungen, Kontakt